Abfallbewirtschaftung

Die Aufgaben der Gemeinde im Bereich der Abfallbewirtschaftung ergeben sich aus den verschiedenen Umwelt- und Abfallgesetzen und -verordnungen. Für die Gemeinde Lauwil ist Abfalltrennung und korrekte Entsorgung eine Selbstverständlichkeit. Sie betreibt jedoch nur Entsorgungssysteme, die ökologisch nachweisbar sinnvoll sind.

 

Entsorgung des wöchentlichen Haushaltabfalls (sog. Schwarzkehricht)

Wird jeweils Mittwoch ab 8 Uhr eingesammelt. Die mit Marken versehenen Kehrichtsäcke müssen jeweils erst am Tag der Abholung vor 8 Uhr an einem der festen Sammelpunkte deponiert werden.
Die Gebühr für einen 35-Liter-Sack beträgt zur Zeit CHF 2.60. Kehrichtmarken gibt es in Bögen zu 10 Marken für CHF 26.--.
Verkaufsstellen: Gemeindeverwaltung und Denner in Reigoldswil


Grüngut

Gartenabfälle können bei der Sammelstelle Bachacker in die dafür vorgesehene Mulde entsorgt werden.
Kosten pro Karrette CHF 7.--, pro Kessel CHF 3.--

Kadaver

Bitte kontaktieren Sie unseren Gemeindeangestellten Kurt Vogt (079 455 39 06).
Kosten: Kleintiere bis 5 kg CHF 10.--, über 5 kg für jedes weitere kg CHF 2.--


Wiederverwertung von Rohstoffen

Die Sammelstelle für Glas, Alu, Blech, Textilien, Altöl, Nespressokapseln und PET befindet sich beim Feuerwehrmagazin. Bitte nehmen sie auf die umliegenden Anwohner Rücksicht und beachten sie die angeschlagenen Zeiten für das Einwerfen der Flaschen, Büchsen usw.

Karton und Papier
• Kartonsammlung vier Mal jährlich gemäss Entsorgungkalender
• Papiersammelstelle in der Garage beim Schulhaus (ständig offen)

Weitere Informationen zur Abfallbewirtschaftung entnehmen Sie bitte unserem Entsorgungskalender.

Was Groosi und Grosätti noch wussten

Sehr viele tägliche Gebrauchsgegenstände kann man auch reparieren: Reparaturführer

Sammelpunkte für den Hauskehricht 
Sammelpunkte für den Hauskehricht

Gemeindeverwaltung
Lammetstrasse 3
4426 Lauwil

Schalterstunden:
Montag, 17.00 - 19.00 Uhr
Donnerstag, 9.00 - 11.00 Uhr

Tel. 061 941 21 21
Mail: gemeinde@lauwil.ch